Skip to content

Sidecar Trophy: Grünes Licht für 1. Rennen des Jahres

„Hauptsache wir können wieder Rennen fahren!“ Diesen Gedanken werden wahrscheinlich so einige Teilnehmer des Auftaktrennens der Internationalen Sidecar Trophy am kommenden Juli-Wochenende haben.

Nachdem die rennfreie Saisonpause coronabedingt länger als gedacht in diesem Jahr andauerte, gibt es grünes Licht für das erste Gespannrennen 2020.

Nachdem auch das traditionelle Frühjahrstraining in Val de Vienne leider der Krise zum Opfer fiel, waren die Plätze für den Nürburgring heiß begehrt. §2 Teams haben sich eingetragen, darunter bekannte Gesichter aus der IDM-Szene, wie auch aus der französischen und belgischen Meisterschaft.

Nicht zu vergessen unsere amtierenden Trophymeister, sowie viele Namen der beliebten Gespannserie machen sich in den kommenden Tagen auf den Weg, um das erste Mal in diesem Jahr Rennluft zu schnuppern. Das Ganze natürlich unter der Einhaltung der vorgeschriebenen Bestimmungen, den ohne diese ist an Rennsport in diesen Tagen wohl nicht zu denken.

Wir haben hier für Euch noch einmal eine Übersicht zusammen gestellt, mit welchen Startern Ihr am Wochenende rechnen könnt. 32 Teams sind insgesamt für die Trainings zugelassen, doch nur 28 dürfen schließlich auch in die Startaufstellung rollen.

Startnr.TeamFahrer (Nat.)Beifahrer (Nat.) 
1Zweirad WirthEnrico Wirth (D)Ronny Uhlig (D)600 ccm
3Team Heart AttackMarkus Heck (D)Astrid Wijnand (NL)600 ccm
5The Gent ExpressChris Baert (BEL)Kathi Pendras (D)1000 ccm
6 Jean Cornet (BEL)Wilfert (D)1000 ccm
7Kapsch Race TeamFranz Kapeller (A)Markus Billich (A)1000 ccm
8Team JJRJürgen Damaschke (D)Jürgen Sabaschus (D)600 ccm
10Sidecar Racing Team KlokJorden Klok (NL)Carmen Laudy (D)1000 ccm
11Sidecar Racing Team 11Peter Kimeswenger (A)Kevin Kölsch (D)600 ccm
12Drugsadvies Sidecarshop RacingKees Endeveld (NL)Hendrik Crome (D)600 ccm
13Team KirstNorbert Kirst (D)Sören Kirst (D)600 ccm
16Sidecar Racing Team WeekersRogier Weekers (NL)Remco Moes (NL)1000 ccm
19Team KönigswarthaMarkus Schwegler (D)Ondrej Kopecky (CZ)600 ccm
22Team BaurAlbert Baur (CH)Beat Baur (CH)600 ccm
24RCS RacingRainer Crome (D)Tanja Crome (D)600 ccm
26Pirlot/RobaGeorges Pirlot (BEL)Roba (BEL)1000 ccm
31TSR RacingDean Nicholls (GB)Ronja Mahl (D)600 ccm
33Sidecar Team ZimmermannMax Zimmermann (D)Ferry Segers (NL)600 ccm
36Born RacingBastian Born (D)Ralf Boder (D)600 ccm
37Team SchlosserMarkus Schlosser (CH)Marcel Fries (CH)600 ccm
39Pierard/PierardCedric Pierard (BEL)Arnaud Pierard (BEL)1000 ccm
46Bushido RidersKurt Gusse (BEL)Frank Claeys (BEL)1000 ccm
51Kasen/SchildManfred Kasen (D)Sigi Schild (D)600 ccm
55Motorsport KowalskiSandro Kowalski (D)Hübner (D)1000 ccm
66RSC Racing Roscher-Burkard Penz13.comMike Roscher (D)Anna Burkhard (CH)1000 ccm
71Bertrand Racing TeamHugues Bertrand (BEL)Wolfgang Faisst (BEL)1000 ccm
72Team FB SupersideFranck Barbier (F)Mickael Rigondeau (F)600 ccm
73Lame HorsesRoman Sedlacek (CZ)Katerina Rozenekova (CZ)1000 ccm
74Peugeot/PeugeotPeugeot (F)Peugeot (F)600 ccm
86Team KranenburgWiggert Kranenburg (NL)Carolin Zimmermann (D)600 ccm
113LiNGO´s Lower-Rhine Sidecar RacersHelmut Lingen (D)Michael Prudlik (D)1000 ccm

*Die Angaben zu den Teams sind ohne Gewähr. Wenn sich ein Fehler eingeschlichen hat, bitten wir Euch dies uns mitzuteilen, damit wir ihn korrigieren können.

Zeitplan der Sidecar Trophy

Freitag, der 3. Juli 2020
19:35 –  19:55  Freies Training

Samstag, der 4. Juli 2020
9:35  –    9:50  Freies Training
13:35  –  13:50  1. Zeittraining
16:30  – 16:45  2. Zeittraining
18:50 –  19:20  Rennen

Text und Foto: Doreen Müller-Uhlig

Schreibe einen Kommentar